Entgeltliche Einschaltung

Arnautovic schießt Bologna mit Doppelpack zu 2:1-Heimsieg

  • Artikel
  • Diskussion

Marko Arnautovic hat sich über seinen ersten Doppelpack in der italienischen Fußball-Serie-A freuen dürfen. Der ÖFB-Teamstürmer schoss Bologna am Montagabend beim 2:1 gegen Spezia mit seinen Toren in der 40. und 84. Minute im Alleingang zum Sieg. Für den 32-Jährigen waren es die Treffer Nummer sieben und acht in der laufenden Meisterschaftssaison und das in seinem 23. Ligaspiel. Inklusive Cup hat Arnautovic diese Saison gar schon neunmal getroffen.

Bologna geriet vor eigenem Publikum durch Rey Manaj (11.) früh in Rückstand, konnte diesen Nachteil aber wettmachen. Arnautovic bekam zuerst einen feinen Lochpass von Musa Barrow und traf vom Fünfereck mit links ins lange Eck. Zum Matchwinner avancierte der 96-fache ÖFB-Teamspieler dann per Kopf, traf nach einer Flanke von „Joker“ Nicola Sansone aus rund vier Metern. Mit 31 Zählern schloss Bologna in der Tabelle als 13. zum punktgleichen Zwölften Empoli auf. Spezia ist fünf Zähler dahinter 15..

Entgeltliche Einschaltung

Im Kampf um den Meistertitel nützte SSC Napoli die Ausrutscher der Konkurrenz nicht. Der Tabellendritte musste sich am Montag bei Abstiegskandidat Cagliari mit einem noch dazu schmeichelhaften 1:1 begnügen und verabsäumte es damit, nach Punkten mit Leader AC Milan gleichzuziehen. Die Mailänder hatten am Samstag gegen Schlusslicht Salernitana nur 2:2 gespielt, der Zweite Inter Mailand, der ein Spiel weniger ausgetragen hat, hatte am Sonntag gegen Sassuolo 0:2 verloren.

Napoli und Inter sind punktgleich. Beinahe hätte Napoli gar verloren, „Joker“ Victor Osimhen sorgte in der 87. Minute mit dem Ausgleich aber noch für den Punktgewinn.

Jetzt einen von drei Weber Grill gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung