Entgeltliche Einschaltung

ÖFB-Frauen besiegen im zweiten Test auch Schweiz

  • Artikel
  • Diskussion

Österreichs Fußball-Frauen-Nationalteam hat am Mittwoch auch das zweite Testspiel in Marbella klar gewonnen. Gegen die in der Weltrangliste höher platzierten Schweizerinnen siegte die ÖFB-Auswahl dank einer starken zweiten Hälfte mit 3:0 (0:0). Die Treffer erzielten Lisa Kolb (64.), Laura Feiersinger (68.) und Nicole Billa aus einem Elfmeter (74.).

Die Österreicherinnen legten nach dem klaren 6:1-Erfolg über Rumänien am vergangenen Sonntag im Rahmen des Trainingslagers in Spanien nach. Es war der erste Sieg über ein in der Weltrangliste besser platziertes Team (die Schweiz ist 17., Österreich 21.) seit nicht weniger als fünf Jahren, dem Viertelfinal-Sieg über Spanien bei der EM 2017.

Entgeltliche Einschaltung

Katharina Schiechtl vergab eine erste gute Chance der in Schwarz-Türkis spielenden Österreicherinnen in der 13. Minute: Nach einem Foul an Julia Hickelsberger-Füller flankte Sarah Puntigam einen Freistoß gefährlich zur Mitte und Schiechtl köpfelte knapp daneben. Erst in der 37. Minute fand die Schweiz eine wirkliche Torchance vor, nach einem Corner verfehlte Ramona Bachmann das Tor von Zinsberger nur knapp. Kurz vor der Pause hätte Hickelsberger-Füller aus einem schnellen von Plattner eingeleiteten Konter fast noch die Führung für Österreich erzielt.

Nach Seitenwechsel war es die zur Pause eingewechselte Kolb, die in der 64. Minute eine perfekte Flanke von links von Wienroither aus kurzer Distanz zur 1:0-Führung für Österreich verwertete. Für die 20-Jährige war es der erste Länderspieltreffer. Nur vier Minuten später sorgte die ebenfalls eingewechselte Feiersinger mit ihrem 16. Länderspieltreffer für die Vorentscheidung. Und dann scorte auch noch Billa in der 74. Minute aus einem Elfmeter. Die Schweizerin Viola Calligaris hatte zuvor für ein Handspiel im Strafraum Gelb-Rot gesehen.

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Im elften Länderspiel-Duell mit der Schweiz landeten die ÖFB-Frauen erst ihren dritten Sieg. Selbstvertrauen für das WM-Qualifikations-Duell mit Nordirland am 8. April hat die Auswahl von Teamchefin Irene Fuhrmann damit jedenfalls genug gesammelt.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung