Entgeltliche Einschaltung

25.972 Corona-Neuinfektionen gemeldet

  • Artikel
  • Diskussion

Die am Samstag von Innen- und Gesundheitsministerium gemeldeten 25.972 Neuinfektionen liegen nicht nur unter dem Schnitt der vergangenen sieben Tage (26.462), sondern auch leicht unter den Zahlen vor einer Woche (26.282). Dafür gab es 37 Todesfälle in Zusammenhang mit Corona und leichte Rückgänge bei den Spitalszahlen. Die Sieben-Tages-Inzidenz betrug 2073,7 Fälle. Aktuell gab es in Österreich 275.874 aktive Fälle, um 4.869 weniger als am Vortag.

Seit Pandemiebeginn hat es in Österreich 2,636.258 bestätigte Fälle gegeben. Genesen sind 2,345.622 Personen, innerhalb der vergangenen 24 Stunden waren es 30.804. Die 37 Todesfälle liegen deutlich über dem Sieben-Tages-Schnitt von 28,6. Insgesamt sind 14.762 Menschen in Österreich an oder mit Covid-19 gestorben.

Entgeltliche Einschaltung

Im Krankenhaus liegen derzeit 2.412 Personen, das sind um 66 weniger als zuletzt. 190 Menschen (minus drei) davon werden auf Intensivstationen betreut.

Insgesamt wurden in den vergangenen 24 Stunden 916.934 Tests eingemeldet, davon 764.609 aussagekräftige PCR-Tests. Deren Positiv-Rate betrug 3,4 Prozent.

7.235 Impfungen sind am Freitag durchgeführt worden. Insgesamt haben laut den Daten des E-Impfpasses 6,796.568 Personen bereits zumindest eine Impfung erhalten. 6,244.931 Menschen und somit 69,9 Prozent der Österreicher verfügen über einen gültigen Impfschutz.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung