Entgeltliche Einschaltung

Autor Daniel Kehlmann mit Langgässer-Preis ausgezeichnet

  • Artikel
  • Diskussion

Der deutsch-österreichische Startschriftsteller Daniel Kehlmann („Die Vermessung der Welt“) erhält den Elisabeth-Langgässer-Literaturpreis für sein Gesamtwerk. Der 47-Jährige hat die mit 7.500 Euro ausgestattete Ehrung im deutschen Alzey entgegen genommen. „Daniel Kehlmann ist schlicht eine Ausnahmeerscheinung in der Gegenwartsliteratur“, würdigte der rheinland-pfälzische Kulturstaatssekretär Jürgen Hardeck den Autor.

Der Langgässer-Literaturpreis wird im Abstand von drei Jahren verliehen, wobei Kehlmann der zwölfte Preisträger ist. Er gesellt sich damit zu prominenten Kollegen wie Rolf Hochhuth, Christa Wolf oder Rafik Schami.

Entgeltliche Einschaltung

)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung