Entgeltliche Einschaltung

Pöltl als Matchwinner für Spurs gegen Lakers

  • Artikel
  • Diskussion

Jakob Pöltl ist am Montag (Ortszeit) beim 117:110 der San Antonio Spurs gegen die Los Angeles Lakers in der National Basketball Association (NBA) zum Matchwinner geworden. Der Center verbuchte 18 Punkte, davon elf der letzten 16 seines Teams im Spiel, und sieben Rebounds, vier Assists sowie einen Block in 25:19 Minuten Einsatzzeit. Beim Gegner war LeBron James nicht mit von der Partie. Beschwerden im linken Knie zwangen den Superstar zu einer Pause.

So schlecht die Partie für Pöltl begonnen hatte, so gut endete sie. Weil der Center bereits nach 1:36 Spielminuten mit zwei Fouls belastet war, musste er früh auf die Bank. Im Finish drehte er jedoch groß auf und führte die Texaner, die zuletzt vier Mal hintereinander verloren hatten, zum 25. Saisonsieg. Das 117:110 war freilich auch für Gregg Popovich von Bedeutung. Der 73-jährige Coach der Spurs feierte seinen 1.335. Sieg in der regulären NBA-Saison und holte damit Don Nelson an der Spitze ein.

Entgeltliche Einschaltung

Für San Antonio war das Duell mit den Lakers das erste von sieben Heimspielen hintereinander. Dejounte Murray erzielte 26 Punkte aufseiten der Sieger. Am Mittwoch geht es für die Texaner gegen Pöltls Ex-Club Toronto Raptors.

Beim 121:106 der Philadelphia 76ers gegen die Chicago Bulls trumpfte einmal mehr Joel Embiid auf. Der Center bilanzierte mit 43 Zählern und 14 Rebounds. Die Sixers haben alle vier Saisonduelle mit den Bulls für sich entschieden. Chicago hat mittlerweile fünf Liga-Spiele hintereinander verloren. Selbiges gilt für die Golden State Warriors, die sich ohne ihren Superstar Stephen Curry (Schmerzen in der linken Hand) bei den Denver Nuggets mit 124:131 geschlagen geben mussten. Beim Team aus Colorado verzeichnete Nikola Jokic, der amtierende „MVP“ der Liga, ein Triple-Double aus 32 Punkten, 15 Rebounds und 13 Assists.

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

NBA-Ergebnisse vom Montag: San Antonio Spurs (18 Punkte, 7 Rebounds in 25:19 Minuten von Jakob Pöltl) - Los Angeles Lakers 117:110, Detroit Pistons - Atlanta Hawks 113:110 n.V., Philadelphia 76ers - Chicago Bulls 121:106, Miami Heat - Houston Rockets 123:106, Minnesota Timberwolves - Portland Trail Blazers 124:81, Dallas Mavericks - Utah Jazz 111:103, Denver Nuggets - Golden State Warriors 131:124, Sacramento Kings - New York Knicks folgt.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung