Entgeltliche Einschaltung

Kenianerin Chepkurui geht auf Wien-Titelverteidigung los

  • Artikel
  • Diskussion

Die Kenianerin Vibian Chepkirui nimmt am 24. April beim Vienna City Marathon (VCM) die Titelverteidigung in Angriff. Beim im Vorjahr vom Frühjahr auf den 12. September verschobenen Leichtathletik-Klassiker gewann die 27-Jährige in 2:24:29 Std. Diesmal stehen fünf Läuferinnen mit Bestzeiten unter 2:25 Stunden auf der Startliste. Chepkurui hatte vor rund einem halben Jahr gleich bei ihrem Marathon-Debüt triumphiert, und das nach Anreiseproblemen und bei hoher Lufttemperatur.

„Die Qualität des Frauenrennens ist vielversprechend. Mit dieser Gruppe kann der Streckenrekord angegriffen werden“, sagte der für die Zusammenstellung der Elite-Felder zuständige Mark Milde. Der 2018 von der Kenianerin Nancy Kiprop aufgestellte Frauen-Streckenrekord liegt bei 2:22:12. Neben Chepkurui haben Sheila Jerotich (KEN/2:24:15), Ruth Chebitok (KEN/2:23:29), Sifan Elaku (ETH/2:23:49) und Jessica Augusto (POR/2:24:25) Zeiten unter 2:25 stehen.

Entgeltliche Einschaltung

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung