Entgeltliche Einschaltung

Mehr als 2,5 Mio. Menschen aus der Ukraine geflohen

  • Artikel
  • Diskussion

Seit Kriegsbeginn sind nach Angaben der UNO mehr als 2,5 Millionen Menschen aus der Ukraine geflohen. Damit seien seit dem letzten Bericht vom Donnerstag rund 200.000 weitere Flüchtlinge hinzugekommen, teilt die Internationale Organisation für Migration (IOM) mit. Die meisten Menschen sind nach Polen geflohen. Innerhalb der Ukraine seien zudem mindestens 1,85 Millionen Menschen auf der Flucht, teilt das UNO-Büro für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten mit.

Mehr als 1,5 Millionen Ukrainer sind laut dem polnischen Grenzschutz nach Polen geflohen. Seit Mitternacht seien 24.500 weitere Menschen aus dem Nachbarland eingetroffen, berichtete die Behörde auf Twitter. Damit habe sich die Zahl der Ukrainer, die vor dem Krieg in ihrer Heimat nach Polen geflohen seien, auf etwa 1,52 Millionen Menschen erhöht. Laut dem Flüchtlingshochkommissariat der Vereinten Nationen (UNHCR) sind bisher mehr als 214.000 nach Ungarn geflohen, knapp 166.000 in die Slowakei.

Entgeltliche Einschaltung

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung