Entgeltliche Einschaltung

Salzburg trennt sich im Sommer von Junuzovic

  • Artikel
  • Diskussion

Fußball-Meister Red Bull Salzburg trennt sich im Sommer von Zlatko Junuzovic. Der auslaufende Vertrag des 34-jährigen Mittelfeldspielers wird nach dieser Saison nicht verlängert, gab der Verein am Donnerstag bekannt. Junuzovic hat nach einer im August erlittenen Fersenverletzung monatelang pausieren müssen und daher in dieser Saison nur fünf Einsätze bestritten.

Der Mittelfeldmotor war von seinem Jugendclub GAK über Austria Kärnten, Austria Wien und Werder Bremen im Sommer 2018 ablösefrei nach Salzburg gekommen. Mit den Bullen gewann er 2019, 2020 und 2021 jeweils das Double aus Meisterschaft und Cup, nach dem angepeilten vierten Double wird die Zusammenarbeit aber enden.

Entgeltliche Einschaltung

„Für uns war das eine alles andere als einfache Entscheidung“, erklärte Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund. „Diese Entscheidung haben wir ihm aus Gründen der Fairness schon frühzeitig mitgeteilt, um ihm genug Zeit zu geben, sich neu zu orientieren. Sladdi hat sich auch in den letzten für ihn schwierigen Monaten nie hängen lassen und alles getan, um seine Verletzung in den Griff zu bekommen. Ich hoffe, dass er bald wieder der Alte ist und wir gemeinsam mit ihm einen perfekten Abschluss finden und noch zwei weitere Titel feiern können“, sagte Freund.

Junuzovic, Österreichs Fußballer des Jahres 2010, fällt der Abschied nicht leicht. „Natürlich bedauere ich diese Entscheidung, weil ich sehr gern hier in Salzburg bin und eine tolle, erfolgreiche Zeit hatte. Aber es ist so, wie es ist, und ich schaue nicht nur positiv auf meine Jahre beim FC Red Bull Salzburg zurück, ich schaue auch positiv in die Zukunft“, sagte der Routinier.

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Wie diese Zukunft aussieht, weiß er selbst noch nicht. „Darüber werde ich mir in nächster Zeit Gedanken machen und gemeinsam mit meiner Familie entscheiden, was das Beste für uns ist“, so der 55-fache Teamspieler, der im Oktober 2017 seine Teamkarriere beendet hat.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung