Entgeltliche Einschaltung

Frankfurt im EL-Viertelfinale gegen Barcelona

  • Artikel
  • Diskussion

Oliver Glasner und Martin Hinteregger treffen mit Eintracht Frankfurt im Viertelfinale der Fußball-Europa-League auf den FC Barcelona. Wie die Auslosung im UEFA-Sitz in Nyon am Freitag ergab, werden die Deutschen gegen die Spanier zunächst zu Hause antreten. RB Leipzig bekommt es nach einem Achtelfinal-“Freilos“ mit Leverkusen-Bezwinger Atalanta Bergamo zu tun. West Ham United trifft auf Lyon, Braga auf die Glasgow Rangers.

Im Halbfinale trifft der Sieger aus Leipzig gegen Atalanta auf den Sieger aus Braga gegen Rangers. Der Gewinner aus West Ham gegen Lyon trifft zunächst zuhause auf den Sieger aus Frankfurt gegen Barcelona. Spieltermine sind der 7./14. April bzw. 28. April/5. Mai, das Finale steigt am 18. Mai in Sevilla.

Entgeltliche Einschaltung

Die von Trainer Glasner betreute Eintracht war am Donnerstag in einem dramatischen Achtelfinal-Duell gegen Betis Sevilla erst durch ein Eigentor in der 121. Minute der Verlängerung weitergekommen. Der Treffer war durch großes Zutun von ÖFB-Verteidiger Hinteregger entstanden. Landsmann Stefan Ilsanker wurde für die Europa League nicht genannt. Barcelona hatte sich nach einem torlosen Remis mit 2:1 gegen Galatasaray in Istanbul durchgesetzt.

In weniger als drei Wochen dürfte Hinteregger versuchen, die Kreise von Barca-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang zu stören. Laut Datendienstleister Opta verlor die Eintracht keines ihrer vergangenen sieben Spiele gegen spanische Teams in UEFA-Wettbewerben und setzte sich in allen drei K.o.-Duellen mit Hin- und Rückspiel durch.

Im Viertelfinale der Conference League stehen sich erneut die vormaligen Gruppengegner Bodö/Glimt und AS Roma gegenüber. Der Club aus Norwegen hatte im vergangenen Oktober die Truppe von Trainer Jose Mourinho mit einem 6:1-Heimsieg überrascht, das Retourmatch in Rom endete 2:2. Feyenoord Rotterdam mit Ex-LASK-Kapitän Gernot Trauner trifft auf LASK-Bezwinger Slavia Prag, PSV Eindhoven mit Phillipp Mwene misst sich mit Leicester City. Die Griechenland-Legionäre Stefan Schwab und Thomas Murg müssen mit PAOK gegen Olympique Marseille bestehen.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung