Entgeltliche Einschaltung

Wegen Corona geht Parteitag der ÖVP OÖ ins Internet

  • Artikel
  • Diskussion

Der oberösterreichische VP-Parteichef LH Thomas Stelzer stellt sich heute, Freitag, am Abend auf dem 41. Landesparteitag erstmals seiner Wiederwahl. Aufgrund der Corona-Zahlen hatte die Partei entschieden, die bereits mehrmals verschobene Präsenzveranstaltung ins Internet zu verlegen. Die 975 geladenen Delegierten werden auch die vier - statt wie bisher fünf - Vertreter sowie den Vorstand online wählen. Nur Parteispitze und Wahlkommission werden im Design Center Linz sein.

Für den Vorstand stehen 14 Frauen und 13 Männer zu Wahl. Und mit der oberösterreichischen Wirtschaftskammer-Präsidentin Doris Hummer, LH-Stellvertreterin Christine Haberlander sowie Landesrätin Michaela Langer-Weninger wurden drei Frauen für Stelzers Vertretung nominiert. Am männlichen Wahlvorschlag von August Wöginger, gegen den Ermittlungen wegen des Verdachts auf Anstiftung zum Amtsmissbrauch laufen, hielt die Partei fest. Bestimmende Themen des Landesparteitags mit dem Motto „Entschlossen für Oberösterreich“ werden die Weltpolitik mit den Auswirkungen des Ukraine-Krieges, aber auch Klimawandel und Corona sein. Außer Stelzer wird auch Bundeskanzler Karl Nehammer im Design-Center sprechen.

Entgeltliche Einschaltung

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung