Entgeltliche Einschaltung

Fridays for Future streiken zum zehnten Mal für das Klima

  • Artikel
  • Diskussion

Die österreichischen Fridays-For-Future-Bewegungen begehen an diesem Freitag die bereits zehnte weltweite Auflage des Klimastreiks auf. In Wien beginnt die Aktion um 13.30 Uhr in der Wiener City beim Stubentor von wo aus der Demozug in Richtung Praterstern führt, wo ab 16.00 die Abschlusskundgebung in der Venediger Au stattfindet. Auch in den anderen Bundesländern - Ausnahme ist das Burgenland - wird wieder für den Klimaschutz auf die Straße gegangen.

Diesmal werden die Aktivistinnen und Aktivisten von Fridays For Future (FFF) nicht nur für die Einhaltung des 1,5-Grad-Ziels, sondern auch in Solidarität mit der Ukraine demonstrieren. Und schon zum vierten Mal wird ein österreichisches Klimaschutzgesetz gefordert, denn „seit 450 Tagen gibt es so keine Klimaziele“, erinnerte Daniel Shams von FFF Austria im Voraus. Als dritter Punkt steht beim Klimastreik unter dem Motto „#PeopleNotProfit“ die soziale Gerechtigkeit auf der Agenda. Die Teilnehmenden können mit frühlingshaften Temperaturen nahe 20 Grad Celsius rechnen und werden gebeten eine FFP2-Maske aufzusetzen.

Entgeltliche Einschaltung

)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung