Entgeltliche Einschaltung

Girmay erster World-Tour-Rennen-Sieger aus Eritrea

  • Artikel
  • Diskussion

Biniam Girmay hat als erster Radprofi aus Eritrea ein World-Tour-Rennen gewonnen. Der 21-Jährige triumphierte am Sonntag bei der 84. Auflage des Klassikers Gent-Wevelgem nach mehr als fünfeinhalb Stunden im Sprint vor dem Franzosen Christophe Laporte und dem Belgier Dries van Gestel. Ein Quartett hatte 24 Kilometer vor dem Ziel attackiert und wurde nicht mehr eingeholt. Bora-Fahrer Marco Haller beendete das 248,8-Kilometer-Rennen als bester Österreicher als 81. (+9:56 Min.).

Matthias Brändle kam nicht ins Ziel. „Es ist einfach unglaublich, ein Wahnsinn“, jubelte Girmay.

Entgeltliche Einschaltung

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung