Entgeltliche Einschaltung

Kanada erstmals seit 36 Jahren wieder bei einer Fußball-WM

  • Artikel
  • Diskussion

Die Fußball-Nationalmannschaft von Kanada hat sich zum zweiten Mal in ihrer Geschichte seit 1986 für eine Weltmeisterschaft qualifiziert. Am vorletzten Quali-Spieltag des Kontinentalverbands CONCACAF am Sonntag gewannen die Kanadier mit 4:0 gegen Jamaika. Damit hat Kanada die Teilnahme an der WM in Katar sicher. Die bisher einzige WM mit Kanada war das Turnier vor 36 Jahren in Mexiko. Die USA und Mexiko sind fast durch, Costa Rica muss nach derzeitigem Stand ins Play-off.

Cyle Larin (13. Minute) und Tajon Buchanan (44.) erzielten in Toronto vor der Halbzeit die beiden Tore zur beruhigenden Führung für den Tabellenführer. In den Schlussminuten erhöhten Junior Hoilett (82.) und Adrian Mariappa durch ein Eigentor (88.) auf 4:0.

Entgeltliche Einschaltung

„Vielleicht hat dieses Land nie an uns geglaubt, weil wir ihnen nichts gegeben haben, an das man glauben konnte. Jetzt glauben sie an uns“, meinte der aus England stammende Nationalcoach John Herdman. „Jetzt ist die Zeit für jeden, zusammenzukommen und sich hinter den Fußball zu stellen, denn wir können eine bedeutende Kraft sein.“

Im November will dann auch Bayern-Profi Alphonso Davies dabei sein, auf den das Team wegen seiner Herzmuskelentzündung infolge einer Coronainfektion seit Wochen verzichten musste. Der 21-Jährige war für Kanada am Sonntag nicht im Einsatz.

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Für die Reise nach Katar fast planen können die USA und Mexiko, gehen aber noch mit einem Restrisiko in den letzten Spieltag am Mittwoch. Die USA holten in Orlando ein ungefährdetes 5:1 gegen Panama. Überragender Mann auf dem Platz war Chelsea-Profi Christian Pulisic mit drei Toren. Diesmal nicht dabei war Salzburgs Brenden Aaronson, der an Knieproblemen laboriert. Mexiko gewann 1:0 gegen Honduras. Beide Auswahl-Mannschaften haben mit je 25 Punkten drei Zähler weniger als Spitzenreiter Kanada. Costa Rica folgt mit 22 Punkten auf Rang vier.

In der Qualifikation für Nord- und Mittelamerika haben die drei besten Teams das Ticket für die WM in Katar sicher. Platz vier muss in ein Play-off gegen eine Mannschaft aus Ozeanien. Costa Rica und die USA treffen am Mittwoch aufeinander. Die USA haben das klar bessere Torverhältnis und können sich auch eine Niederlage mit weniger als sechs Toren Differenz erlauben. Mexiko hat ein um drei Treffer besseres Torverhältnis als Costa Rica und spielt zum Abschluss gegen El Salvador.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung