Entgeltliche Einschaltung

13.500 Besucher bei zweiter Spark Art Fair Vienna

  • Artikel
  • Diskussion

Mit 13.500 Besucherinnen und Besuchern zog die gestern in der Wiener Marx Halle zu Ende gegangene zweite Spark Art Fair Vienna am Montag eine positive Bilanz. An den vier Messetagen konnten um 2.500 Interessierte mehr als bei der Premiere der Kunstmesse im vergangenen Jahr gezählt werden. „Mit der zweiten Ausgabe haben wir unsere Reichweite weiter ausgebaut“, erklärte Geschäftsführer Renger van den Heuvel in einer Aussendung.

Über 80 Galerien aus 15 Ländern haben 99 Künstlerinnen und Künstler präsentiert. Herwig Ursin, Geschäftsführer der Marx Halle, sieht sich in seinem Weg bestätigt, „diese Messe zu einer der führenden Contemporary Art-Messen in Europa weiterzuentwickeln“. 2023 soll die Messe von 23. bis 26. März in der Marx Halle stattfinden. Auch die Termine für die Jahre 2024 und 2025 stünden bereits fest, hieß es am Montag.

Entgeltliche Einschaltung

)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung