Entgeltliche Einschaltung

Schlager Deutschland - Spanien in WM-Gruppenphase

  • Artikel
  • Diskussion

Die Gruppenphase der Fußball-WM vom 21. November bis 18. Dezember 2022 in Katar kann mit einem echten Schlager aufwarten. Wie die am Freitag in Doha vorgenommene Auslosung ergab, treffen in Gruppe E Spanien und Deutschland aufeinander. Die jeweiligen Top zwei der acht Vierer-Gruppen steigen ins Achtelfinale auf. Österreichs Nations-League-Gegner Frankreich und Dänemark wurden in Gruppe D gelost und spielen damit innerhalb eines halben Jahres dreimal gegeneinander.

Politische Brisanz hat Gruppe B mit England, den USA und dem Iran zu bieten. Das vierte Team ist der Sieger des Europa-Play-offs, wo das ÖFB-Team im Semifinale scheiterte, und heißt entweder Wales, Schottland oder Ukraine. In Pool G spielen neben Kamerun auch Brasilien, die Schweiz und Serbien - dieses Trio traf bereits bei der WM 2018 in der Gruppenphase aufeinander.

Entgeltliche Einschaltung

Gelegenheit zur Revanche hat auch Cristiano Ronaldo mit Portugal. Gegen den nunmehrigen Gruppe-H-Gegner Uruguay war vor vier Jahren im Achtelfinale Endstation. Ronaldos Dauerrivale Lionel Messi spielt in Pool C gegen Mexiko, Saudi-Arabien und Polen. Die laut Papierform schwächste Gruppe des Turniers bilden Katar, Ecuador, Senegal und die Niederlande in Pool A. Das Eröffnungsspiel am 21. November bestreiten Katar und Ecuador.

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung