Entgeltliche Einschaltung

Serbien wählt Präsidenten und neues Parlament

  • Artikel
  • Diskussion

In Serbien wählen die Bürger am Sonntag den Präsidenten sowie ein neues Parlament. Klarer Favorit ist Amtsinhaber Aleksandar Vucic, der eine zweite Amtszeit in Folge anstrebt. Der Nationalist bestimmt in wechselnden Funktionen seit 2012 die Politik in Serbien. Das von seiner Serbischen Fortschrittspartei (SNS) dominierte Parlament war erst 2020 gewählt worden.

Vucic ließ die Neuwahl vorziehen, um durch die Zusammenlegung mit der Präsidentschaftswahl die Vorherrschaft der SNS abzusichern. Die Wahllokale öffnen um 07.00 Uhr und schließen um 20.00 Uhr. Mit Ergebnissen wird am späten Abend gerechnet.

Entgeltliche Einschaltung

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung