Entgeltliche Einschaltung

Salzburger Kantersieg, Erfolge von Sturm und Rapid

  • Artikel
  • Diskussion

Salzburg hat in der Fußball-Bundesliga mit einem Kantersieg den nächsten Schritt zur Titelverteidigung getan. Der Meister gewann bei Austria Klagenfurt am Sonntag mit 6:0 (1:0), die Kärntner agierten nach einer Roten Karte eine Stunde lang in Unterzahl. Für Salzburg war es der 21. Saisonsieg, der Vorsprung auf Verfolger Sturm, der die Wiener Austria zuhause 1:0 (0:0) besiegte, bleibt bei zwölf Punkten sechs Runden vor Schluss komfortabel. Rapid schlug den WAC mit 2:1 (1:0).

Theoretisch könnten die „Bullen“ schon in der kommenden Runde den neunten Meistertitel in Folge fixieren. Salzburgs Tore erzielten Luka Sucic mit einem Doppelpack (42., 55.), Maximilian Wöber (68.), Maurits Kjaergaard (70.), Karim Adeyemi (79./Foul-Elfer) und Benjamin Sesko (81.). Klagenfurt bleibt Schlusslicht in der Tabelle, zwei Zähler hinter den Wolfsbergern.

Entgeltliche Einschaltung

Sturm Graz sicherte mit einem Heimsieg den zweiten Tabellenplatz hinter Salzburg ab. Die Steirer bezwangen die Austria vor 12.000 Zuschauern verdient mit 1:0 (0:0) und distanzierten den Rivalen aus Wien damit auf sechs Zähler. Jon Gorenc-Stankovic gelang in der 51. Minute nach idealer Vorlage von Otar Kiteishvili der entscheidende Treffer.

Erster Verfolger der Grazer - die ihrerseits weiter 12 Punkte hinter Salzburg liegen - ist nun Rapid mit fünf Zählern Rückstand. Die Hütteldorfer feierten gegen den WAC einen schmeichelhaften 2:1-Heimsieg. Sie liegen nun einen Punkt vor der Austria und vier vor dem WAC. Bernhard Zimmermann (38.) brachte die Wiener vor 16.200 Zuschauern mit seinem vierten Saisontreffer in Führung. Matthäus Taferner (75.) erzielte den Ausgleich der Gäste, bevor der 20-jährige Dragoljub Savic (81.) seinen ersten Bundesliga-Treffer erzielte und Rapids Sieg fixierte. Der WAC scheiterte vor allem an der mangelnden Chancenauswertung.

Jetzt einen von drei Weber Grill gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung