Entgeltliche Einschaltung

Kärntner Fahrlehrer soll dutzende Frauen belästigt haben

  • Artikel
  • Diskussion

Ein 52-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt-Land soll über Jahre hinweg als Fahrlehrer dutzende Frauen und Mädchen belästigt haben. Die Taten soll der Mann von März 2015 bis Februar 2022 begangen haben, als er Fahrlehrer in einer Fahrschule im Bezirk Feldkirchen gewesen ist. Bisher wurden mehr als 40 Mädchen und Frauen im Alter von 15 bis 24 Jahren als mögliche Betroffene ausgeforscht, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Am 22. Februar hatte der Besitzer der Fahrschule Anzeige bei der Polizei erstattet, nachdem er von den Vorwürfen erfahren hatte. Der Mann ist mittlerweile nicht mehr bei der Fahrschule tätig, er wurde der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt. Derzeit laufen noch die Einvernahmen der Frauen. Mögliche weitere Betroffene werden ersucht, sich bei der Polizeiinspektion Feldkirchen zu melden.

Entgeltliche Einschaltung

Jetzt einen von drei Weber Grill gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung