Entgeltliche Einschaltung

ÖEHV-Team besiegt Polen in WM-Test 1:0

  • Artikel
  • Diskussion

Österreichs Eishockey-Nationalteam hat auch das zweite Testspiel gegen Polen gewonnen. Zwei Tage nach dem 4:1 setzte sich die Mannschaft von Roger Bader am Samstag neuerlich in Graz mit 1:0 (0:0,1:0,0:0) durch. Dornbirn-Stürmer Philipp Pöschmann erzielte mit seinem ersten Länderspieltor (30.) den einzigen Treffer. Bernhard Starkbaum (Vienna Capitals) parierte gegen die drittklassigen Polen alle 25 Torschüsse und feierte ein „shutout“.

Die Österreicher hatten im ersten Drittel mit dem körperbetonten Spiel der Polen einige Probleme, kamen aber mit Fortdauer der Partie besser in die Zweikämpfe. Bei Halbzeit der Partie belohnte Pöschmann die Steigerung mit seinem Treffer nach Pass von Benjamin Baumgartner.

Entgeltliche Einschaltung

„Im ersten Drittel waren wir nicht bereit, dieses Körperspiel anzunehmen, wir wollten es nur auf die spielerische Art und Weise lösen. Wir haben es dann korrigiert, dass wir selber auch stärker in die Zweikämpfe gegangen sind. Das war auch wichtig, dass man gegen so einen unangenehmen Gegner wie es die Polen sind, schlussendlich das Spiel doch gewinnt und es heimbringt“, analysierte Teamchef Bader.

Der Schweizer war mit dem zweiten WM-Vorbereitungscamp für die am 13. Mai beginnende A-WM in Finnland grundsätzlich sehr zufrieden: „Die Woche in Summe war gut, ja, sie war sogar sehr gut. Wir wollten uns weiterentwickeln“, sagte Bader, der im Hinblick auf das nächste Camp kommende Woche in Innsbruck Kaderentscheidungen vornehmen muss. Denn dann werden bereits die Spieler von Meister Red Bull Salzburg dabei sein sowie auch wieder das KAC-Trio Manuel Ganahl, Lukas Haudum und Clemens Unterweger, das eine Pause bekam.

Zum Abschluss der Woche stehen zwei Länderspiele gegen Italien am 23. April (18:00) in Bruneck und am 24. April (14:30) in Innsbruck auf dem Programm.

Eishockey-Länderspiel am Samstag in Graz: Österreich - Polen 1:0 (0:0,1:0,0:0). Tor: Pöschmann (30.)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung