Entgeltliche Einschaltung

Real Madrid siegt bei FC Sevilla nach 0:2 noch 3:2

  • Artikel
  • Diskussion

Real Madrid hat am Sonntag im Spitzenspiel der spanischen Fußball-Liga einen wichtigen Sieg gefeiert. Der Rekordchampion setzte sich auswärts gegen den Dritten FC Sevilla nach einem 0:2-Rückstand noch mit 3:2 durch und liegt damit jeweils 15 Punkte vor dem FC Barcelona und den Andalusiern. Barca hat zwar noch zwei Partien in der Hinterhand, dennoch reichen Real in den letzten sechs Runden zehn Zähler fix zum Meistertitel.

Sevilla ging in der 21. Minute durch Ivan Rakitic in Führung. Der Freistoß des Kroaten fand den Weg durch die Mauer, in der auch David Alaba postiert war. Vier Minuten später legte Erik Lamela für die Hausherren nach. In der zweiten Hälfte schlugen die „Königlichen“ zurück. Rodrygo gelang das Anschlusstor, Nacho stellte auf 2:2 und der seit Monaten in Hochform befindliche Karim Benzema schoss Real in der 92. Minute zum Sieg. Alaba spielte wie gewohnt in der Innenverteidigung durch.

Entgeltliche Einschaltung

Jetzt einen von drei Weber Grill gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung