Entgeltliche Einschaltung

Schwere Explosionen im ukrainischen Cherson

  • Artikel
  • Diskussion

Eine Serie vom schweren Explosionen hat die Innenstadt von Cherson im Süden der Ukraine erschüttert. Das berichtete die russische Nachrichtenagentur RIA am Mittwochabend. Die Explosionen in der von Russland besetzten Stadt seien nach Angaben von Korrespondenten vor Ort auf Raketeneinschläge in der Nähe von einem Fernsehsender zurückzuführen. Der Ukraine stehen nach Worten von Verteidigungsminister Oleksij Resnikow „extrem schwierige Wochen“ bevor.

Russland habe Truppen für eine „großangelegte Offensive im Osten der Ukraine“ zusammengezogen und werde „versuchen, so viel Leid wie möglich zuzufügen“, postete Resnikow auf Facebook. Angesichts drohender „Zerstörung und schmerzlicher Opfer“ rief er die ukrainische Bevölkerung zu „Widerstandskraft und außerordentlicher Geschlossenheit“ auf. Die kommenden Wochen würden „über die Zukunft unseres Landes entscheiden“.

Entgeltliche Einschaltung

Mehr als zwei Monate nach dem Beginn des Angriffskrieges hat die russische Armee zuletzt ihre Angriffe im Osten und Süden der Ukraine verstärkt. Kiew räumte ein, dass die russischen Streitkräfte im Osten vorgerückt seien und mehrere Dörfer im Donbass eroberten hätten.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung