Entgeltliche Einschaltung

Manchester United und Chelsea trennen sich 1:1

  • Artikel
  • Diskussion

Manchester United hat am Donnerstag wohl die letzte halbwegs seriöse Chance auf einen Startplatz in der kommenden Saison der Fußball-Champions-League verspielt. Der englische Rekordmeister kam daheim gegen den Dritten Chelsea nicht über ein 1:1 hinaus und liegt damit als Tabellensechster nach Verlustpunkten gerechnet elf Zähler hinter dem Vierten Arsenal. Marcos Alonso brachte die Gäste in Führung (60.), Cristiano Ronaldo gelang der Ausgleich (62.).

Manchester United wurde zum viertletzten Mal von Ralf Rangnick gecoacht, der am Freitag zum neuen ÖFB-Teamchef bestellt werden könnte. Nach dem Spiel auf Sky dazu befragt, gab es von Rangnick keine konkrete Antwort. Der 63-Jährige meinte lediglich, er sei „glücklich und bereit“, ManUnited weiterhin zu helfen. Der Deutsche merkte aber auch an, seine künftige Rolle als Konsulent der „Red Devils“ erlaube ihm, zusätzliche Aufgaben wahrzunehmen.

Entgeltliche Einschaltung

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung