Anschober: „Das Leben wird sich grundlegend ändern"

Das Thema Nummer eins war und ist in der Kalenderwoche 11 naturgemäß das Coronavirus. Während Karl Habsburg, Enkel des letzten Kaisers, seine Corona-Erkrankung gelassen nahm – „Sie ist ja nicht die schwarze Pest" – ist sich Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) sicher, dass nach „Corona" nichts mehr so sein wird, wie es war.

  • Artikel
  • Fotogalerie

Zitate der KW 11

1 von 9

"Die Zeit, in der wir gerade tätig sind, die erfordert konsequente Entscheidungen." Das Ziel sei klar: Weniger soziale Kontakte, eine Verlangsamung unseres Lebens. Nur so lasse sich die Ausbreitung verlangsamen, sagt Kurz.

"Die Zeit, in der wir gerade tätig sind, die erfordert konsequente Entscheidungen." Das Ziel sei klar: Weniger soziale Kontakte, eine Verlangsamung unseres Lebens. Nur so lasse sich die Ausbreitung verlangsamen, sagt Kurz.

© Imago

"Das Leben in Österreich und Europa wird sich grundlegend ändern." Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) fasst die Lage zusammen.

"Das Leben in Österreich und Europa wird sich grundlegend ändern." Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) fasst die Lage zusammen.

© APA

>

Zitate der Woche KW10

1 von 11

"Wir können Österreich unter keinen Glassturz stellen." Die Zugbrücken bleiben trotz Coronavirus unten, sagt der grüne Gesundheitsminister Rudolf Anschober.

"Wir können Österreich unter keinen Glassturz stellen." Die Zugbrücken bleiben trotz Coronavirus unten, sagt der grüne Gesundheitsminister Rudolf Anschober.

© HERBERT NEUBAUER

"Wenn der Schutz der EU-Außengrenzen nicht gelingen sollte, dann wird Österreich seine Grenzen schützen." Bei Asylsuchenden sieht das schon anders aus, meint Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP).

"Wenn der Schutz der EU-Außengrenzen nicht gelingen sollte, dann wird Österreich seine Grenzen schützen." Bei Asylsuchenden sieht das schon anders aus, meint Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP).

© ROLAND SCHLAGER

>

Zitate der Woche KW9

1 von 14

"Das einzige Ei, das der gackernde Haufen bis jetzt gelegt hat, ist die Steuerreform." ... FPÖ-Klubchef Herbert Kickl ist mit der türkis-grünen Bundesregierung unzufrieden.

"Das einzige Ei, das der gackernde Haufen bis jetzt gelegt hat, ist die Steuerreform." ... FPÖ-Klubchef Herbert Kickl ist mit der türkis-grünen Bundesregierung unzufrieden.

© ROLAND SCHLAGER

"Es gibt nichts zu besprechen. Ich habe ihm damals gesagt, dass er sich aus der Politik zurückziehen und sich genieren soll."  Mit Heinz-Christian Strache auch.

"Es gibt nichts zu besprechen. Ich habe ihm damals gesagt, dass er sich aus der Politik zurückziehen und sich genieren soll." Mit Heinz-Christian Strache auch.

© HELMUT FOHRINGER

>

Zitate der Woche: KW8

1 von 12

"Ich erwarte, dass Airbus auf mich zukommt." - Verteidigungsministerin Klaudia Tanner hofft auf eine Gesprächsangebot des Eurofighter-Herstellers.

"Ich erwarte, dass Airbus auf mich zukommt." - Verteidigungsministerin Klaudia Tanner hofft auf eine Gesprächsangebot des Eurofighter-Herstellers.

© APA/Punz

"Da können's lange warten, die werden net kommen. Die verstehen nur eine Sprache - die der Staatsanwaltschaft." - Ihr Vorgänger Hans Peter Doskozil hat schon seine Erfahrungen gemacht ...

"Da können's lange warten, die werden net kommen. Die verstehen nur eine Sprache - die der Staatsanwaltschaft." - Ihr Vorgänger Hans Peter Doskozil hat schon seine Erfahrungen gemacht ...

© APA

>

Zitate der Woche: KW7

1 von 9

"Airbus wird mich noch kennenlernen." Verteidigungsministerin Klaudia Tanner lässt neue ÖVP-Töne in Sachen Abfangjäger vernehmen.

"Airbus wird mich noch kennenlernen." Verteidigungsministerin Klaudia Tanner lässt neue ÖVP-Töne in Sachen Abfangjäger vernehmen.

© HANS PUNZ

"Das Ruder für die Justiz war immer bei mir." Ministerin Alma Zadic (Grüne) sieht sich und nicht die ÖVP am Steuer.

"Das Ruder für die Justiz war immer bei mir." Ministerin Alma Zadic (Grüne) sieht sich und nicht die ÖVP am Steuer.

© ROLAND SCHLAGER

>

Zitate der Woche: KW6

1 von 9

„Für mich hat der Begriff Blasenentzündung eine ganz neue Bedeutung bekommen." Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) versteht jetzt die "Twitterblase" ...

„Für mich hat der Begriff Blasenentzündung eine ganz neue Bedeutung bekommen." Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) versteht jetzt die "Twitterblase" ...

© ROLAND SCHLAGER

„Ich war die erste Ministrantin meines Heimatortes. Meine Mutter hat in einer erzbischöflichen Schule unterrichtet." Europaministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) will für das Kreuz in Spitälern kämpfen.

„Ich war die erste Ministrantin meines Heimatortes. Meine Mutter hat in einer erzbischöflichen Schule unterrichtet." Europaministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) will für das Kreuz in Spitälern kämpfen.

© HANS PUNZ

>

Zitate der Woche: KW5

1 von 12

„Es ist sicherlich der schönste Tag in meinem Leben.” – Landeshauptmann Hans Peter Doskozil holt mit seiner SPÖ die Absolute im Burgenland.

„Es ist sicherlich der schönste Tag in meinem Leben.” – Landeshauptmann Hans Peter Doskozil holt mit seiner SPÖ die Absolute im Burgenland.

© HERBERT NEUBAUER

„Ich sage immer: eine Leberkässemmel ist besser als ein Burger.” – Grünen-Chef Werner Kogler wird im Burgenländischen Wahlkampf mit verwurstetem Mangalitzaschwein beglückt.

„Ich sage immer: eine Leberkässemmel ist besser als ein Burger.” – Grünen-Chef Werner Kogler wird im Burgenländischen Wahlkampf mit verwurstetem Mangalitzaschwein beglückt.

© ROBERT JAEGER

>

Zitate der Woche: KW4

1 von 13

„So einen Blödsinn habe ich überhaupt noch nicht gehört." – Hans Peter Doskozil (SPÖ) freut sich im Burgenland über Wahlkampfmunition in Form der türkisen Asylzentren-Ankündigung.

„So einen Blödsinn habe ich überhaupt noch nicht gehört." – Hans Peter Doskozil (SPÖ) freut sich im Burgenland über Wahlkampfmunition in Form der türkisen Asylzentren-Ankündigung.

© APA/Jäger

„Wenn wir einen Weg gefunden haben, werden die Grünen den Weg mitgehen." – Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) will auch die Sicherungshaft unwiderstehlich machen.

„Wenn wir einen Weg gefunden haben, werden die Grünen den Weg mitgehen." – Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) will auch die Sicherungshaft unwiderstehlich machen.

© APA/Neubauer

>

Zitate der Woche: KW3

1 von 12

"Das Ergebnis ist ein gutes, Hochzeit ist keine geplant." – ÖVP-Chef Sebastian Kurz hält nicht um Werner Koglers Hand an.

"Das Ergebnis ist ein gutes, Hochzeit ist keine geplant." – ÖVP-Chef Sebastian Kurz hält nicht um Werner Koglers Hand an.

© APA/Schlager

"In Wahrheit gibt es ja nur eine Welt. Da leben alle Menschen darauf, (...) aber es gibt mehrere Sichtweisen auf diese Welt." - Kogler zu Kurz' Zwei-Welten-Metapher.

"In Wahrheit gibt es ja nur eine Welt. Da leben alle Menschen darauf, (...) aber es gibt mehrere Sichtweisen auf diese Welt." - Kogler zu Kurz' Zwei-Welten-Metapher.

© APA/Neubauer

>

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte