Davos: Eine Milliarde Jobs sollen fit für Zukunft werden

Gemeinsam mit Regierungen und Personaldienstleistern will das Weltwirtschaftsforum (WEF) bis 2030 weltweit eine Milliarde Jobs fit für die Zukunft machen.

Ziel sind eine bessere Ausbildung, neue Fähigkeiten und bessere Jobs für eine Milliarde Menschen in aller Welt.
© istock

Davos - Gemeinsam mit Regierungen und Personaldienstleistern will das Weltwirtschaftsforum (WEF) bis 2030 weltweit eine Milliarde Jobs fit für die Zukunft machen. "Der beste Weg, eine solidarische und inklusive Gesellschaft zu unterstützten, ist, jeden mit einem angemessenen Job und Einkommen zu versorgen", betonte WEF-Gründer Klaus Schwab am Mittwoch in Davos.

Das Ausmaß und die Dringlichkeit der digitalen Veränderungen in der Arbeitswelt "verlangen nichts weniger als eine Umschulungsrevolution". Ziel sind eine bessere Ausbildung, neue Fähigkeiten und bessere Jobs für eine Milliarde Menschen in aller Welt.

Geschaffen wird eine Plattform, um verschiedene Initiativen innerhalb einzelner Länder, Branchen, Organisationen oder Schulen zusammenzubringen und zu koordinieren. Daran beteiligen sich mehrere Regierungen, etwa Dänemark, Russland, Frankreich, Indien und die USA. Als Unternehmen sind unter anderem die Personaldienstleister Adecco und Manpower sowie der Cloud-Computing-Anbieter Salesforce beteiligt. (APA, dpa)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte