Auto erfasste Neunjährige auf Schutzweg der Innsbrucker Amraserstraße

Ein Kind wurde bei einem Unfall in Innsbruck verletzt. Es wurde beim Überqueren eines Schutzweges bei Rotlicht von einem Auto angefahren.

(Symbolfoto)
© TT/Murauer

Innsbruck – Bei einem Verkehrsunfall ist am Freitagnachmittag ein junges Mädchen verletzt worden. Die Neunjährige überquerte um 16.10 Uhr auf Höhe der Amraserstraße 26 einen Schutzweg – laut Polizei bei Rotlicht. Auf der rechten Fahrspur hielt offenbar ein Auto an, um dem Mädchen das Überqueren zu ermöglichen.

Ein auf dem linken Fahrstreifen herankommendes Auto, gelenkt von einem 47-jährigen Österreicher, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten. Das Auto erfasste das Mädchen, das stürzte und sich verletzte. Die Neunjährige wurde mit der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Wie es dem Mädchen geht, ist nicht bekannt. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden unter der Nummer 059133/7591-100. (TT.com)


Schlagworte