Mit Schrott beladener Lkw kippte bei Auffahrt Reutte-Süd um

Erhebliche Behinderungen im Frühverkehr gab es Montagmorgen in Reutte: Dort war ein mit Metallschrott beladener Lkw in einer Kurve umgekippt.

Der Lkw-Lenker kippte in einer Rechtskurve bei der Auffahrt Reutte-Süd um.
© ZOOM.TIROL

Reutte – Zu erheblichen Behinderungen im Frühverkehr und zeitweisen Staus kam es Montagfrüh in Reutte: Bei der Auffahrt Reutte-Süd auf der Fernpassstraße (B 179) ist gegen 6.45 Uhr ein mit Metallschrott beladener Lkw in einer scharfen Rechtskurve umgekippt.

Die Aufräumarbeiten gestalteten sich umfangreich: Bis in den Vormittag hinein waren die Helfer mit dem Wegräumen der Schrottteile und dem Beseitigen des Unfallwracks beschäftigt. Die Freiwillige Feuerwehr Reutte stand mit zwölf Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz.

Der 52-jährige Lkw-Fahrer wurde unbestimmten Grades verletzt, er kletterte über die Beifahrerseite aus dem Wrack. Der Mann wurde zur Kontrolle mit der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Reutte eingeliefert. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist Gegenstand laufender Ermittlungen. (TT.com)

Der Lkw hatte Metallschrott geladen, das für Recycling in Hall bestimmt gewesen wäre.
© ZOOM.TIROL

Schlagworte