Strache bestreitet Übernahme von Anwaltskosten durch FPÖ, Blaue kontern

Die Überlegung der FPÖ, von Ex-Parteichef Heinz-Christian Strache eine halbe Million Euro an Anwaltskosten zurückzuverlangen schlägt hohe Wellen. Strache will nichts von einer Übernahme wissen und erhält Rückendeckung der DAÖ. Die FPÖ wittert eine „Parallelwelt".

  • Artikel
  • Diskussion (1)

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen