Drei Auto kollidierten auf Schneefahrbahn in Wattens: 21-Jähriger verletzt

Bei einer Kreuzung wollte eine Autofahrerin anhalten, rutschte jedoch in in die Straße hinein und prallte gegen einen anderen Wagen. Dieser wiederum wurde auf die Gegenfahrbahn geschoben und kollidierte mit einem weiteren Auto.

  • Artikel
  • Diskussion
© ZOOM-TIROL

Wattens – Einen Verletzten forderte ein Verkehrsunfall am Mittwochmorgen in Wattens. Drei Autos waren auf der mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn kollidiert.

Kurz vor 7 Uhr war eine 25-jährige Autofahrerin auf der Wattentalstraße unterwegs. An der Kreuzung mit der Innsbrucker Straße wollte sie anhalten, rutschte jedoch in die Straße hinein und prallte von rechts gegen den Wagen einer 39-Jährigen. Durch den Aufprall wurde dieser wiederum auf die Gegenfahrbahn geschoben, wo es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Auto einer 29-Jährigen kam.

Alle drei Lenkerinnen blieben bei dem Unfall zwar unverletzt, der 21 Jahre alte Beifahrer der 39-Jährigen zog sich jedoch Verletzungen unbestimmten Grades zu. Nach der Erstversorgung wurde er mit der Rettung ins Krankenhaus Hall eingeliefert. (TT.com)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte