Mit Kopf gegen Baum geprallt: Tödlicher Rodelunfall in Ramsau im Zillertal

In einer Kurve kam der 31-jährige von der Rodelbahn ab und stürzte etwa zehn Meter tief in den Wald. Mit schwersten Kopfverletzungen verstarb er an Ort und Stelle.

Symbolfoto
© pixabay

Ramsau im Zillertal – Für einen 31-jährigen Rodler aus Ungarn kam am Donnerstagnachmittag in Ramsau im Zillertal jede Hilfe zu spät. Der Mann kam gegen 15.15 Uhr im Skigebiet Gerlosstein auf der dortigen Naturrodelbahn in einer leichten Rechtskurve über den linken Bahnrand hinaus. Er stürzte etwa zehn Meter in den Wald ab und prallte mit dem Kopf gegen einen Baum. Mit schwersten Kopfverletzungen verstarb der Rodler noch an der Unfallstelle. (TT.com)

📽 Video | Tödlicher Rodelunfall in Ramsau


Kommentieren


Schlagworte