Ferienstart und Skifahrer: Autofahrer brauchen am Wochenende in Tirol Geduld

In Wien und Niederösterreich sowie in Teilen Tschechiens beginnen die Semesterferien, viele werden darum wohl zum Skiurlaub nach Tirol strömen. Stau und Überlastung auf den üblichen verdächtigen Strecken ist vorprogrammiert.

Der ÖAMTC prognostiziert für das anstehende Wochenende Staus auf Tirols Straßen.
© Michael Kristen

Innsbruck – Das anstehende Wochenende dürften wieder viele auf Tirols Pisten, aber auch auf Tirols Straßen verbringen. Wien und Niederösterreich sowie Teile Tschechiens starten in die Semesterferien und häufig auch in den Skiurlaub. Sie treffen auf weitere Urlauber aus Deutschland und Tagesskifahrer – Stau und Überlastung sind vorprogrammiert.

In Tirol werden nach Prognosen des ÖAMTC die Inntal Autobahn (A12) zwischen Kufstein und Wiesing, die Fernpassstrecke (B179) zwischen Füssen in Bayern und dem Inntal, die Zillertalstraße (B169) oder auch die Eiberg Straße (B173) zwischen Söll und Kufstein und die Loferer Straße (B178) zwischen dem Inntal und dem Bereich St. Johann in Tirol überlastet sein. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte