Magdalena Röck beendete ihre Kletter-Karriere

Die Tirolerin hatte im vergangenen Juli beim Weltcup in Chamonix einen Ellbogenbruch erlitten. Ihre größten Erfolge feierte Röck mit WM-Bronzemedaillen 2011 und 2014.

Die Landeckerin Magdalena Röck schlug sich immer wieder mit schweren Verletzungen herum.
© gepa

Innsbruck - Die zweimalige Vorstieg-WM-Dritte Magdalena Röck hat mit 25 Jahren ihre Kletterwettkampf-Karriere beendet. Die Tirolerin hatte im vergangenen Juli beim Weltcup in Chamonix einen Ellbogenbruch erlitten, auch davor war sie immer wieder von Verletzungen gebremst worden.

Ihre größten Erfolge feierte Röck mit WM-Bronzemedaillen 2011 und 2014, ihren Heim-Weltcup in Imst gewann sie 2014 und 2016. (APA)


Kommentieren


Schlagworte