Lehrlingszahlen österreichweit leicht gestiegen

Wien – Die Lehrlingszahlen sind im Jänner geringfügig um 2 Prozent gestiegen. Österreichweit waren per 1. Jänner 100.862 Lehrlinge in Ausbildungsbetrieben. Wirtschaftskammerpräsident Harald Mahrer (ÖVP) sprach in einer Aussendung davon, dass sich ein Aufwärtstrend bestätige. Inklusive der überbetrieblichen Lehrausbildung befanden sich Ende Jänner 108.253 Lehrlinge in Ausbildung.

Mahrer hob hervor, dass sich ein Trend zur Ausbildung direkt in Betrieben fortsetze und argumentierte dies mit einem Minus von 11 Prozent in der überbetrieblichen Lehrausbildung. Unter der vorigen ÖVP-FPÖ-Regierung war es 2018 allerdings zu deutlichen Kürzungen bei der Ausbildungsbeihilfe in der überbetrieblichen Lehrausbildung für über 18-Jährige gekommen. „Neue Zielgruppen erreichen wir vor allem durch die Lehre mit Matura, die ein sehr attraktives Modell ist“, so Mahrer. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte