Briefbombenserie in den Niederlanden, Erpresser will Bitcoin

Bereits im Jänner waren bei sieben weiteren niederländischen Firmen in drei Städten ähnliche mit Sprengstoff präparierte Briefe eingegangen.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen