Auto kollidierte in Oetz mit Schneepflug: Lenker verletzt

Der 80 Jahre alte Autolenker prallte zunächst gegen das Schild des Schneepfluges, wurde dann gegen den Randstein und wieder zurückgeschleudert. Die Kühtaier Straße musste vorübergehend gesperrt werden.

(Symbolfoto)
© ZOOM-TIROL

Ötz – Ins Krankenhaus Zams musste am frühen Freitagabend ein 80-jähriger Autofahrer gebracht werden, er hatte sich bei einer Kollision mit einem Schneepflug verletzt.

Gegen 18.10 Uhr war der Mann auf der Kühtaier Straße (L 237) in Richtung Ötzerau unterwegs, als er in einer Kurve bei Kilometer 0,5 in die Straßenmitte geriet. Der 32-jährige Lenker des entgegenkommenden Schneepfluges konnte nicht mehr ausweichen. Der Wagen prallte zunächst gegen das Schild des Schneepfluges, dann wurde er am rechten Straßenrand gegen den Randstein geschleudert – und wieder zurück. Dabei wurde der Frontairbag ausgelöst und der 80-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Am Unfallauto entstand laut Polizei schwerer Sachschaden. Die L 237 musste für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte