Kollision auf Skipiste in Hintertux forderte zwei Verletzte

Nach einem Zusammenstoß mussten ein Ski-Fahrer und eine Skifahrerin mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Symbolfoto
© Brunner Images/Philipp Brunner

Am Montag gegen 14.20 Uhr kollidierte aus bislang ungeklärter Ursache im Schigebiet Hinter-Tuxer-Gletscher auf der Piste Nr. 4 ein 59-jähriger deutscher Urlauber mit einer 49-jährigen Skifahrerin aus der Schweiz.

Der Mann zog sich dabei schwere, die Frau Verletzungen unbestimmten Grades zu. Die Verletzten wurden mit einem Notarzthubschrauber ins Bezirkskrankenhaus Schwaz geflogen. Im Einsatz standen die Pistenrettung, zwei Notarzthubschrauber und ein Alpinpolizist. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte