Kinder starben in brennendem Auto in Brisbane

Wie es zu dem Feuer kommen konnte, war vorerst unklar. Auch der Vater der Kinder wurde getötet, die Mutter überlebte mit schweren Verbrennungen.

Feuerwehr in Australien. (Symbolfoto)
© AFP/West

Canberra – Bei einem Feuer in einem Auto sind in der australischen Stadt Brisbane drei Kinder und ein Erwachsener ums Leben gekommen. Das Auto habe voll in Flammen gestanden, als die Helfer eingetroffen seien, teilte die Polizei des Bundesstaats Queensland am Mittwoch mit. Die Ehefrau des getöteten Vaters sei mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus gekommen, berichtete die australische Nachrichtenagentur AAP.

Die Ursache des Feuers war unklar. Nachbarn hätten eine Explosion gehört. Die Kinder waren alle unter zehn Jahre alt. (APA/dpa)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte