Facebook-Angestellte mussten angeblich Zuckerbergs Achseln föhnen

Facebook-Chef Mark Zuckerberg soll vor großen Auftritten regelrechte Bäche schwitzen und hat angeblich Mitarbeiter seines Presseteams dazu abgestellt, seine Achseln trocken zu föhnen.

  • Artikel
  • Diskussion
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg.
© Reuters

Menlo Park – Eine äußerst kuriose Anekdote über Facebook-Gründer Mark Zuckerberg ist im Buch „Facebook: The Inside Story“ aufgetaucht. Laut Autor und Technologiejournalist Steven Levy ist Zuckerberg vor großen Auftritten derart nervös, dass er regelrechte Bäche schwitzt. Damit das Publikum davon nichts mitbekommt, soll er Mitarbeiter seines Presseteams dazu abgestellt haben, seine Achseln trocken zu föhnen. Die Presseabteilung von Facebook leugnet allerdings, dass es derartige Föhn-Episoden gab. Und wenn, dann hätte nicht der Chef die Idee gehabt, sondern die Mitarbeiter selbst. Facebook-Sprecherin Liz Bourgeois sagte zum Business Insider jedenfalls, dass die Idee generell nachvollziehbar sei – vor allem für jene, die graue T-Shirts tragen.

In dem Buch wird Zuckerberg laut Nachrichtenportal Bloomberg übrigens als jemand beschrieben, der von seinem öffentlichen Image besessen ist. Von einer Mischung aus naivem Genie und Roboter-Räuberbaron ist die Rede. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte