Reisetrends im Sommer 2020: Tiroler fliegen auf Griechenland

TUI Österreich präsentierte am Mittwoch in Innsbruck die aktuellen Reisetrends. Griechenland und die Türkei sind die Aufsteiger des Sommers. Neu im Programm ist die Verbindung nach Kalabrien.

Nummer 1 bei den Tirolern ist nach wie vor Kreta. (Symbolfoto)
© iStock

Innsbruck – Die neuesten Zahlen, die der Reiseveranstalter TUI am Mittwoch in Innsbruck präsentierte, zeigen vor allem eines: Auch wenn andere Destinationen wie die Türkei aufholen, wird das Ranking der beliebtesten Reiseziele der Tiroler nach wie vor von Griechenland dominiert. Nummer eins bleibt Kreta.

Der spanische Favorit Mallorca schafft es heuer auf den zweiten Platz, Aufsteiger Kos landet auf Rang drei. Dahinter folgen Antalya und das neue TUI-Flugziel Kalabrien.

„Wir bieten unseren Gästen vier Flüge pro Woche nach Griechenland zu allen drei großen Ferieninseln an“, erklärt David Szabo, Leiter des Flug- und Produktmanagements von TUI Österreich. Zweimal wöchentlich werde auch Mallorca angeflogen. Neu ist die TUI-Verbindung am Dienstag nach Kalabrien. „Bereits über 1000 Gäste haben den neuen Flug ab Innsbruck gebucht. Kalabrien hat es damit unter die Top 5 der beliebtesten Ziele geschafft“, so Szabo. Bei Kos gebe es ein zweistelliges Buchungsplus, womit die Insel zum Aufsteiger des Sommers werde.

Insgesamt bietet TUI ab Innsbruck acht Flüge pro Woche auf die griechischen Inseln Kreta, Rhodos, Kos sowie ins spanische Mallorca, nach Kalabrien und in die Türkei an. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte