YouTuber sperrte gesamte „Sims“-Nachbarschaft ein

Ein offenbar sadistisch veranlagter YouTuber hat seine virtuellen Nachbarn im Spiel „Sims“ entführt und in seinem Haus eingesperrt. Den Stream der Sequenz sahen sich mittlerweile mehr als 1,5 Mio. Nutzer an.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte