Vlhova bangt wegen Knieverletzung um Fortsetzung der Saison

Das Rennen um den Gesamtweltcup könnte für Petra Vlhova aufgrund einer Knorpelverletzung vorzeitig beendet sein. Am Dienstag unterzieht sich die Slowakin einem sportlichen Test.

Petra Vlhova bereitet eine Knieverletzung Probleme.
© FABRICE COFFRINI

Crans Montana – Die Slowakin Petra Vlhova zog sich bei den Weltcuprennen der alpinen Ski-Damen in Crans Montana eine Knorpelverletzung am Knie zu und ließ sich am Montag in einem Krankenhaus untersuchen. „Wir prüfen derzeit, wie es in der Saison weitergehen könnte“, wird Trainer Livio Magoni auf der Website von Pravda zitiert.

Am Dienstag wird sich die im Slalomweltcup führende Vlhova einem sportlichen Test unterziehen. Für das Wochenende sind die Weltcuprennen in La Thuile angesetzt. Ob die auch stattfinden, ist wegen der Coronavirus-Infektionen in Italien allerdings fraglich. (APA)

>>> Coronavirus bremst Sportveranstaltungen in Italien aus


Kommentieren


Schlagworte