Fußgänger auf Schutzweg in Innsbruck von Pkw erfasst

Eine 23-Jährige übersah einen Fußgänger auf einem Schutzweg. Der Mann wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert und unbestimmten Grades verletzt.

Symbolfoto.
© TT / Thomas Murauer

Innsbruck – Am Montag gegen 13.45 Uhr kam es am Mitterweg in Innsbruck zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 23-jährigen Pkw-Lenkerin und einem 55-jährigen Fußgänger. Dabei wurde der Mann unbestimmten Grades verletzt und musste mit der Rettung in die Innsbrucker Klinik gebracht werden.

Die 23-Jährige war aus einem Parkplatz nach links in Richtung Westen gefahren und hatte den 55-Jährigen auf einem Schutzweg übersehen. Der Mann wurde mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und anschließend auf die Straße geschleudert. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte