Autolenker brachte Radfahrer in Innsbruck zu Sturz und flüchtete

Das Auto streifte das Fahrrad beim Überholen auf der Hungerburg am Lenker, worauf der 22-Jährige zu Sturz kam. Der Autolenker setzte seine Fahrt unbeirrt fort.

Symbolbild.
© APA/dpa/Maurizio Gambarini

Innsbruck — Auf der Innsbrucker Hungerburg kam es bereits am vergangenen Sonntag zu einem Unfall mit Fahrerflucht. Wie die Polizei am Freitag berichtet, wurde ein 22-jähriger Radfahrer gegen 16.30 Uhr in der Gramartstraße von einem silbernen VW Passat mit Münchner Kennzeichen überholt. Dabei streifte der Wagen den Fahrradlenker und der Radler kam zu Sturz.

Der Autofahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Der 22-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Verkehrsinspektion Innsbruck unter Tel. 059133/7591100 zu melden. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Schlagworte