Unbekannte verwüsteten Schützenheim in Scharnitz

Mit einem vermutlich gestohlenen Schlüssen drangen Unbekannte in die Räume der Schützengilde Scharnitz ein, betranken sich und versprühten dort den Inhalt eines Feuerlöschers.

Symbolfoto
© Rehfeld

Scharnitz - In der Zeit zwischen Mittwoch den 22. Februar 01:30 Uhr und Donnerstag 16:30 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter - vermutlich mit einem widerrechtlich erlangten Schlüssel - in die Räumlichkeiten der Schützengilde Scharnitz am Adolf-Klinge-Platz in Scharnitz ein.

Dort tranken die Unbekannten Alkohol, den sie dort fanden und versprühten anschließend den Inhalt eines Pulverfeuerlöscher, wodurch elektronische Geräte beschädigt und die Räumlichkeiten sehr stark verschmutzt wurden.

Der Schaden durch die Tat beläuft sich auf einen hohen vierstelligen Euro Betrag. Da im oben angeführten Zeitraum in der Nähe ein Maskenball stattfand, bittet die Polizeitinspektion Seefeld unter der Telefonnummer 059133/7126 um zweckdienliche Hinweise. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte