San Antonio verlor ohne verletzten Pöltl gegen Indiana

Die San Antonio Spurs verloren am Montag (Ortszeit) in der NBA gegen die Indiana Pacers mit 111:116. Jakob Pöltl fehlte wegen seiner am Samstag erlittenen Seitenbandzerrung im rechten Knie. Mit dem ebenfalls verletzten LaMarcus Aldridge mussten die Texaner auch einen weiteren Innenspieler vorgeben.

Patty Mills (24) und Trey Lyles (20) waren die erfolgreichsten Scorer der Spurs. Bereits am Dienstag ist San Antonio bei den Charlotte Hornets zu Gast.

Pöltl hat gegen Indiana erst zum sechsten Mal ein Spiel der Texaner verpasst. Zum dritten Mal war eine Verletzung der Grund. Die angekündigten zwei bis vier Wochen Pause wegen der Seitenbandzerrung bedeuten, dass der heimische NBA-Pionier wohl zumindest sieben, möglicherweise sogar bis zu 15 Begegnungen aussetzen muss.

San Antonio fiel im Play-off-Rennen weiter zurück, zumal die in der Western Conference achtplatzierten Memphis Grizzlies bei den Atlanta Hawks mit 127:88 gewannen. Im Spitzenspiel des Abends feierte Miami Heat ein 105:89 über die Milwaukee Bucks. Der NBA-Spitzenreiter aus Wisconsin musste die erst neunte Saisonniederlage hinnehmen. (APA)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

NBA-Ergebnisse: San Antonio Spurs (ohne den verletzten Jakob Pöltl) - Indiana Pacers 111:116, Cleveland Cavaliers - Utah Jazz 113:126, New York Knicks - Houston Rockets 125:123, Orlando Magic - Portland Trail Blazers 107:130, Atlanta Hawks - Memphis Grizzlies 88:127, Miami Heat - Milwaukee Bucks 105:89, Chicago Bulls - Dallas Mavericks 109:107.


Kommentieren


Schlagworte