Drei Verletzte bei Zusammenprall von zwei Pkw in Telfs

Zwei Pkw prallten Dienstagfrüh auf der Möserer Landesstraße aufeinander. Die drei beteiligten Männer wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus nach Hall gebracht.

(Symbolbild)
© Zeitungsfoto.at

Telfs – Ein 24-jähriger Einheimischer kam am Dienstag gegen 7.15 Uhr mit seinem Pkw auf der Möserer Landesstraße (L36) in einer langgezogenen Rechtskurve ins Rutschen. Im Bereich des Gefälles beim „Möserer Gstoag" geriet das Auto auf die Gegenfahrbahn. Dort rutschte das Fahrzeug den linken Fahrbahnrand entlang, prallte mit der rechten Fahrzeugfront gegen den Pkw eines entgegenkommenden 31-jährigen Österreichers und kam zum Stehen.

Am Beifahrersitz des 24-Jährigen befand sich sein 18-jähriger Arbeitskollege. Beide Unfalllenker sowie der Beifahrer wurden leicht verletzt. Sie wurden mit der Rettung in das Krankenhaus nach Hall gebracht. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Die Möserer Landesstraße war im Bereich der Unfallstelle für die Dauer der Berge- und Abschlepparbeiten bis 9 Uhr in beide Fahrtrichtungen für den gesamten Verkehr gesperrt. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte