Weiterhin Unklarheit über Tod eines 13-Jährigen in Celle

Der 13 Jahre alte Junge war am Montag tot in der Wohnung eines 18 Jahre alten Bekannten gefunden worden. Spuren von Gewalteinwirkung gab es laut Polizei nicht.

(Symbolfoto)
© AFP/Andersen

Celle – Nach dem Fund eines toten 13-Jährigen im niedersächsischen Celle herrscht weiter Unklarheit über die Umstände seines Todes. Es gebe zunächst „keine neuen Erkenntnisse“, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Celle am Mittwochmorgen. Man müsse die weiteren Entwicklungen abwarten.

Der 13 Jahre alte Junge war am Montag tot in der Wohnung eines 18 Jahre alten Bekannten gefunden worden. Spuren von Gewalteinwirkung gab es laut Polizei nicht. Der Vater des Jungen hatte seinen Sohn am Sonntagabend als vermisst gemeldet. (dpa)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte