37-Jähriger in Steiermark nach Stichen verblutet: Freundin festgenommen

Die 32-jährige Lebensgefährtin gab gegenüber der Polizei zu, dass sie ihren Freund im Streit attackiert hatte.

Judenburg – Ein 37 Jahre alter Mann ist nach zwei Stichen mit einem Messer in seiner Wohnung in der Obersteiermark verblutet. Seine 32 Jahre alte Lebensgefährtin wurde festgenommen, sie gab gegenüber der Polizei zu, dass sie ihren Freund im Streit attackiert hatte, offenbar schon in der Nacht auf Mittwoch.

Sie wurde in die Justizanstalt Leoben gebracht, wie die Landespolizeidirektion am Donnerstag mitteilte. (APA)


Kommentieren


Schlagworte