Exklusiv

Von Andrea Berg bis ABBA: Das ist am Wochenende los in Tirol

Ob mit Schlagerhits von Andrea Berg in Innsbruck, poppig beim ABBA-Tribute in Kufstein oder ganz und gar sportlich beim Vollmond Skating in Seefeld oder Biathlon in Hochfilzen: Trotz der Angst vorm neuartigen Coronavirus zieht Tirol am Wochenende in Sachen Veranstaltungen alle Register.

Archivfoto: Schlagersängerin Andrea Berg während eines Konzerts in Linz im Jänner 2017.
© WERNER KERSCHBAUMMAYR

Innsbruck – Sagen wir es, wie es ist: Das Coronavirus bzw. die Angst davor wirbelt auch in Tirol den Veranstaltungskalender ganz schön durcheinander. Erste Events im Kulturbereich wurden Epidemie-bedingt gestrichen. Im Innsbrucker Haus der Musik (HdM) wurden beispielsweise zwei Gastspiele abgesagt. Das Orchesterkonzert des Bozner Konservatoriums am 6. März fällt ins Wasser, weil in Südtirol, wie in ganz Italien, jeglicher Schulbetrieb bis 15. März eingestellt wurde. Das Konzert des Ensembles Windkraft (am 18. März im HdM) angesetzt, entfällt ebenfalls.

Das am Sonntag (8. März) in Kematen (Haus der Gemeinde) geplante Konzert von Schauspielerin und Sängerin Nina Proll wurde ein weiteres „Opfer“ von Corona. Der Veranstalter cancelte Prolls Liederabend zum Frauentag; auch ihm schienen (wie den Veranstaltern der Frühlingsmesse) die Behördenauflagen unerfüllbar.

Trotz erster, Corona-bedingter Absagen zieht Tirol dieses Wochenende in Sachen Veranstaltungen aber alle Register.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte