Wäschewagen in Seefelder Hotel geriet in Brand

Ein Angestellter bemerkte das Feuer und führte die ersten Löscharbeiten durch. Eine 47-Jährige musste in das Krankenhaus nach Hall gebracht werden.

Am Samstag geriet in einem Personalhaus in Seefeld aus bisher unbekannter Ursache ein Wäschewagen in Brand.
© Zeitungsfoto.at

Seefeld – Am Samstagmorgen gegen 4 Uhr geriet in einem Personalhaus in Seefeld aus bisher unbekannter Ursache ein Wäschewagen in Brand. Ein Angestellter bemerkte das Feuer und führte die ersten Löscharbeiten durch, bevor die Feuerwehr Seefeld den Brand endgültig löschen konnte.

Eine 47-jährige wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Hall eingeliefert. (TT.com)

Ein Angestellter bemerkte das Feuer und führte die ersten Löscharbeiten durch.
© Zeitungsfoto.at

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte