Aggressiv und unter Drogen: Jugendlicher in Kufstein bei Festnahme leicht verletzt

Weil der 15-Jährige gemeinsam mit anderen Jugendlichen durch Lärm auffiel, schritt die Polizei ein. Der Bursche wurde aggressiv und beleidigend, beschädigte den Streifenwagen und widersetzte sich der Festnahme.

(Symbolbild)
© pixabay

Kufstein — Mit einer Anzeige muss ein 15-Jähriger rechnen, der sich am Samstagabend in Kufstein mit Gewalt gegen eine Festnahme gewehrt hat. Eingeschritten ist die Polizei kurz nach 23 Uhr, da der amtsbekannte Bursche gemeinsam mit anderen Jugendlichen durch Lärm auffiel. Sofort wurde der Österreicher, der laut Polizei unter Drogeneinfluss stand, gegenüber den Beamten aggressiv und beleidigend. Er beschädigte außerdem den Streifenwagen. Mithilfe von Körperkraft, Pfefferspray und Handschellen gelang es den Polizisten schließlich doch noch, den Jugendlichen festzunehmen.

Ein Polizist und der 15-Jährige selbst wurden leicht verletzt. Er wird auf Anordnung der Staatsanwaltschaft nach Abschluss der Erhebungen auf freiem Fuß angezeigt werden. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte